Bitte aktivieren Sie JavaScript, sonst ist es Ihnen nicht möglich alle Funktionen unserer Seite zu nutzen.

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen (AGB) der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e. V. (nachfolgend VSOU) zur 62. Jahrestagung der Süddeutschen Orthopäden und Unfallchirurgen e.V.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt schriftlich oder online (www.vsou.de) über ein vollständig ausgefülltes Anmeldeformular. Bei Überschreiten der maximalen Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine schriftliche Anmeldebestätigung mit Hinweis auf seine Buchungsdaten. Der Anspruch auf Teilnahme entsteht erst nach schriftlicher Bestätigung durch die VSOU. Mit der Anmeldung werden diese Teilnahmebedingungen akzeptiert. Telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Rechnung/Zahlungsbedingungen

Nach seiner Anmeldung erhält der Teilnehmer der 62. Jahrestagung der VSOU eine ausgewiesene Rechnung über die getätigten Buchungen. Die Teilnahmegebühren für die Veranstaltungen sind in Euro angegeben. Buchungen zum Rahmenprogramm unterliegen der Mehrwertsteuer und werden gesondert ausgewiesen. Die Kosten für die Buchung sind spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung ohne jeglichen Abzug durch Überweisung auf unser Konto (IBAN: DE  93 6625 0030 0006 0173 39 und BIC:Solades 1 BAD)Sparkasse Baden-Baden Gaggenau zu bezahlen.

Rücktritt/Stornierung

Bei einer Stornierung der Kongressteilnahme, die nur schriftlich zu nachfolgenden Bedingungen möglich ist, müssen bereits zugeschickte Kongresskarten der Stornierung beigefügt werden.

Stornobedingungen:

bis 10.03.2014: kostenlos 

bis 10.04.2014: € 40,- Stornogebühren 

Ab 11.04.2014 kann keine Erstattung mehr erfolgen. Ersatzteilnehmer mit schriftlicher Autorisierung werden jedoch akzeptiert.

Datenerfassung

Mit seiner Anmeldung werden die Daten des Teilnehmers, insbesondere sein Name und seine geschäftliche/private Anschrift sowie seine weiteren Kontaktdaten für die Veranstaltungsabwicklung und die Teilnehmerinformation gespeichert. In der Statistik werden die Daten jedoch nur in allgemeiner und nicht in personenbezogener Form veröffentlicht. Darüber hinaus werden die Daten des Teilnehmers außer in den gesetzlich vorgesehenen Fällen nicht durch die VSOU an Dritte weitergegeben. Keinesfalls werden die Kontaktdaten von der VSOU verkauft.

Allgemeine Hinweise (Gefahrtragung; Seminarabsagen; Referentenwechsel)

  1. Die Teilnahme an der 62. Jahrestagung der VSOU ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder Teilnehmer kommt für durch ihn verursachte Schäden selbst auf und stellt die VSOU sowie die vom VSOU beauftragten Veranstalter und Seminar-/Fortbildungsleiter von allen diesbezüglichen Ansprüchen frei.
  2. Bei Nichterreichen der notwendigen Seminarteilnehmerzahl oder aus anderen, vorher nicht erkennbaren Gründen, behält sich die VSOU vor, einzelne Seminare kurzfristig schriftlich abzusagen. Sollten angemeldete Teilnehmer entfallener Seminare an keiner Alternativveranstaltung teilnehmen wollen, werden bereits erfolgte Zahlungen erstattet. Ebenso ist ein Referentenwechsel aus vorher nicht erkennbaren Gründen möglich. Dies zieht keinen Erstattungsanspruch für bereits bezahlte Seminargebühren nach sich. Referentenwechsel und Änderungen des Programms werden unverzüglich, nach Möglichkeit spätestens zu Beginn der Veranstaltung, bekanntgegeben.

Schadensersatz

Bei Ausfall von Seminaren oder der gesamten Veranstaltung besteht kein Anspruch auf Durchführung. Die VSOU erstattet in diesem Fall unverzüglich die erhaltenen Zahlungen der Teilnahmegebühren zurück. Weitergehende Ansprüche - insbesondere auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Erstattung von Arbeitsausfall - sind ausgeschlossen, es sei denn, die Schäden sind durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des VSOU verursacht.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Baden-Baden.